Naturkosmetik zum selber rühren

vom 21.05.2024
·
·
   Lesezeit 4 Minuten
Array

In 5 Modulen zur perfekten Hautpflege

Es stimmt, ich habe viele Jahre keine DIY Workshops für Naturkosmetik abgehalten. Wenn ich darüber nachdenke, stelle ich fest, dass mir das fehlt. Des öfteren werde ich gefragt, „Gabi, wann machst du wieder einen Workshops, ich würde so gerne wieder mal eine Creme mit dir rühren“ und jedesmal dachte ich mir, ja wäre schön und ja, das mache ich. Und irgendwie kam immer was dazwischen. Eine neues Entwicklungsprojekt in der Pharmaziegasse, ein Diplomlehrgang am WIFI, eine Master Class, … und die Idee wurde wieder verworfen. Aber jetzt ist es soweit! Mit großer Freude kann ich ankündigen, dass es 5 neue DIY Workshops für interessierte Selber Rührerinnen und Rührer in der Akademie für Naturkosmetik gibt. Jeweils 4 Stunden lang mit geballtem Input und mindestens 3 Produkten zum Mitnehmen. Die Workshops finden von Ende Juni bis Ende August immer Freitags und Samstags statt. Nähere Infos findest du im Artikel und das Tollste: Die Workshops sind hier bereits buchbar. Ich freu mich auf dich!

Modul 1 - Gesichtspflege

In diesem Modul lernst du nicht nur die Grundlagen von Reinigung, Tonisierung und Pflege deiner Haut sondern du erhältst auch wertvolles Wissen über die Auswahl und Verwendung der richten Rohstoffe. Hygienevorschriften und der Umgang mit den erforderlichen Geräten werden ebenso vermittelt, um dir ein sicheres und effektives Arbeiten zu Hause zu ermöglichen. Gemeinsam stellen wir drei Produkte für deine Gesichtspflege her: eine Reinigung, ein Tonic und eine Hautcreme.

Modul 2 - Körper und Haare

In diesem Modul lernst du verschiedene Körper- und Haarpflegeprodukte kennen und lernst wie du einige davon selbst herstellen kannst. Du nimmst mindestens 3 Produkte in Originalgrößen mit nach Hause. Nimm am Workshop teil und tausche dich mit Gleichgesinnten aus – gemeinsam entdecken wir die unendlichen Möglichkeiten der DIY Körper- und Haarpflege.

Modul 3 - Spezialpflege 1

Jetzt wird es spannend! In diesem Modul stehen Produkte im Fokus, die viele DIY Rührerinnen und Rührer ganz besonders interessieren: Peeling, Sonnenpflege und Zahnpflege. Warum gerade diese Kombination? Diese Produkte haben eine Gemeinsamkeit – sie alle enthalten unterschiedliche Arten von Pulver wie z. B. Zinkoxid oder Tonerde. Diese Rohstoffe stellen besondere Anforderung an die Verarbeitung. Einmal gelernt, ist auch das kein Problem mehr für dich.

Modul 4 - Spezialpflege 2

Heute lernst du, wie du deine Haut ganz besonders verwöhnen kannst. Du lernst die Herstellung von drei verschiedenen Seren mit denen du deine persönliche Pflege optimieren kannst: Anti-Aging, Feuchtigkeit und empfindliche Haut, auch du bist wahrscheinlich manchmal davon betroffen. In Modul 4 lernst du wie du diese Themen in den Griff bekomms – mit deiner selbst gerührten DIY Naturkosmetik.

Modul 5 - Pflanzen und mehr

Sicher hast du schon darüber nachgedacht, eigene Balsame oder Wohlfühl-Sprays herzustellen. Vielleicht wachsen in deinem Garten ja einige Heilkräuter wie zum Beispiel Ringelblumen oder Lavendel. Und du würdest die gerne in eigene Produkte einarbeiten, weißt aber nicht so recht wie. Oder du hast ein ätherisches Öl zu Hause, das du ganz besonders liebst und möchtest damit einen Wohlfühlspray herstellen. Das alles lernst du in Modul 5 und schon bald hüpfen deine eigenen Pflanzen in einen Cremetiegel und verwöhnen vielleicht deine Füße. Oder ganz was anderes.

Bartpflegeprodukte

Danke dass du bis hierher gelesen hast und darüber nachdenkst, an einem Workshop in der Akademie für Naturkosmetik teilzunehmen. Ich freue mich darauf, mit dir gemeinsam auf Entdeckungsreise zu gehen und dir zu zeigen wie du deine natürliche Schönheit mit selbst gemachten Produkten noch mehr zum Strahlen bringen kannst.

Bis bald und liebe Grüße, deine Gabi

Hat dir mein Beitrag gefallen?

Facebook
WhatsApp
Email
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert